Humboldt-Universität zu Berlin | Theologische Fakultät | Über die Fakultät | Dezentrale Frauenbeauftragte | Einsendungsschluss Preis für herausragende Studienabschlussarbeiten im Bereich der Geschlechterforschung

Einsendungsschluss Preis für herausragende Studienabschlussarbeiten im Bereich der Geschlechterforschung

von der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Sektion Frauen- und Geschlechterforschung
  • Wann 31.05.2021 von 00:00 bis 23:59 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die Sektion Frauen- und Geschlechterforschung würdigt 2021 zum vierten Mal wissenschaftliche
Studienabschlussarbeiten im Bereich der Geschlechterforschung, die 2020 und 2021 an einer
deutschen Hochschule entstanden sind. Auf Vorschlag der wissenschaftlichen Betreuer*innen oder
anderer Personen, die die Abschlussarbeit gut kennen, können herausragende Masterarbeiten
aller Hochschulformen nominiert werden, die ein Geschlechterthema aus einer im weitesten Sinne
soziologisch relevanten Perspektive bearbeiten.
Einzusenden sind: ein elektronisches Exemplar der Arbeit (als pdf per mail), die Gutachten, ein
tabellarischer Lebenslauf, eine kurze Begründung der Nominierung sowie das
Nominierungsformular.
Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury. Der Preis ist mit 500,-- € dotiert. Die Preisvergabe
erfolgt im Rahmen der Jahrestagung der Sektion am 30. September-1. Oktober 2021 in Jena.

 

Der Einsendeschluss für diesen Preis ist der 31. Mai 2021. Nähere Informationen zu der Einsendung von Abschlussarbeiten finden Sie hier.