Prof. Dr. Peter von der Osten-Sacken

 

Curriculum vitae


Geboren am 03.03.1940 in Westpreußen – seit 1945 aufgewachsen in Niedersachsen – 1959–1964 Studium der Theologie in Göttingen, Kiel und Heidelberg – 1964–1973 Assistentenzeit, Vikariat, Promotion und Habilitation (letztere beide bei Eduard Lohse) in Göttingen –1973–2005 o. Prof. für Neues Testament, später auch für Christlich-Jüdische Studien an der Kirchlichen Hochschule Berlin/West bzw. an der Berliner Humboldt-Universität – 1974–2007 zugleich Leiter des Instituts Kirche und Judentum (IKJ) an der Hochschule bzw. an der Universität – Veröffentlichungen vor allem zu den Schriftrollen von Qumran, zur Theologie des Apostels Paulus und zum christlich-jüdischen Verhältnis in Vergangenheit und Gegenwart – Herausgeber verschiedener Reihen des IKJ – 1978 Mitbegründer von „Studium in Israel“ – 1980–1982 Rektorat an der KiHo Berlin und Initiator der „Berliner Theologischen Zeitschrift“ – 1989 Initiator des „Theologischen Kommentars zum Neuen Testament“ – 2005 Verleihung der Buber-Rosenzweig-Medaille (zusammen mit dem Institut) – 2006 Dr. of Humane Letters h.c. des Hebrew Union College Los Angeles/New York – 2007 Dr. phil. h.c. der Freien Universität Berlin – 2016 Verleihung des Moses Mendelssohn-Preises des Landes Berlin zur Förderung der Toleranz gegenüber Andersdenkenden und zwischen den Völkern und Religionen (zusammen mit Jérôme Boateng).

 

Publikationen (in Auswahl)

 

  • Gott und Belial. Traditionsgeschichtliche Untersuchungen zum Dualismus in den Texten aus Qumran (StUNT 6), Göttingen 1969
  • Die Apokalyptik in ihrem Verhältnis zu Prophetie und Weisheit (TEH 157), München 1969
  • Römer 8 als Beispiel paulinischer Soteriologie (FRLANT 112), Göttingen 1975
  • Anstöße aus der Schrift. Arbeiten für Pfarrer und Gemeinden, Neukirchen 1981
  • Grundzüge einer Theologie im jüdisch-christlichen Gespräch (ACJD 12), München 1982 (amerik. Ausg.  Philadelphia 1986)
  • Katechismus und Siddur. Aufbrüche mit Martin Luther und den Lehrern Israels (VIKJ 15), Berlin/München 1984, 2., überarb. u. erw. Aufl. Berlin 1994
  • Zus. mit P. Lenhardt: Rabbi Akiva. Texte und Interpretationen zum rabbinischen Judentum und Neuen Testament (ANTZ 1), Berlin 1987
  • Evangelium und Tora. Aufsätze zu Paulus (TB 77), München 1987
  • Die Heiligkeit der Tora. Studien zum Gesetz bei Paulus, München 1989
  • Theologische Perspektiven im christlich-jüdischen Gespräch (Aufsätze und Vorträge = Falkenburger Blätter 25), Ganderkesee 1999
  • Martin Luther und die Juden. Neu untersucht anhand von Anton Margarithas „Der gantz Jüdisch glaub“ (1530/31), Stuttgart 2002, 351 S.
  • Der Gott der Hoffnung. Gesammelte Aufsätze zur Theologie des Paulus (SKI.NF 3), Leipzig 2014, 660 S. (5 neue Aufs.)
  • Ende einer Feindschaft - Beginn einer Freundschaft? Martin Luther, Altes Testament und Judentum (Begegnungen. Zeitschrift für Kirche und Judentum, Nr. 1), Hannover 2016, 94 S.
  • Der Brief an die Gemeinden in Galatien (Theologischer Kommentar zum Neuen Testament 9), Stuttgart 2019, 384 S.

 

Buch-Editionen mit erheblichem publizistischen Anteil

 

  • Das mißbrauchte Evangelium. Studien zu Theologie und Praxis der Thüringer Deutschen Christen (SKI 20), Berlin 2002, 431 S.
  • Zus. mit Chaim Z. Rozwaski, Die Welt des jüdischen Gottesdienstes. Feste, Feiern und Gebete (VIKJ 29), Berlin 2009, IX + 348 S.; 2., verbess. u. erg. Aufl., Berlin 2014, 351 S.
  • Die Wolloch-Haggada. Passa-Haggada zum Gedenken an den Holocaust. Künstlerische Gestaltung und Einleitung von David Wander. Kalligrafie und Mikrografie von Yonah Weinrib. Hg. v. Peter von der Osten-Sacken und Chaim Z. Rozwaski unter Verwendung der deutschen Übersetzung der Haggada von David Cassel. Mit Erläuterungen in einem Begleitheft, Institut Kirche und Judentum Berlin 2010, 119 S. + 41 S. (Begleitheft)
  • Elieser L. Ehrmann, Von Trauer zur Freude. Leitfäden und Texte zu den jüdischen Festen (VIKJ 30). Neu hg. v. Peter von der Osten-Sacken und Chaim Z. Rozwaski unter Mitarbeit von Andreas Bedenbender und Mareike Witt, Berlin 2012, 624 S.

 

Eine Liste mit allen Veröffentlichungen finden Sie unter:


https://www.geschkult.fu-berlin.de/e/kaththeo/Honores/peter_von_der_osten-sacken/index.html