Humboldt-Universität zu Berlin - Geschichte Israels in der altorientalischen Welt

Prof. Dr. Dr. Bernd U. Schipper

Schipper_Harvard_B.png

Bernd U. Schipper lehrt seit 2010 an der Berliner Humboldt-Universität. Er hatte zuvor Professuren an den Universitäten Bremen und Oldenburg inne und Gastprofessuren an den Universitäten Heidelberg und Harvard. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die Geschichte des antiken Israel, die kulturellen Kontakte zwischen Ägypten und Israel im 1. Jahrtausend v. Chr. und die alttestamentliche und altägyptische Weisheitsliteratur. Für seine Arbeiten zu Ägypten und dem Alten Testament wurde Bernd Schipper im April 2021 mit dem höchsten europäischen Forschungspreis, einem Advanced Grant des European Research Council in Höhe von 2,5 MIO EUR, ausgezeichnet (Informationen zu dem damit verbundenen Forschungsprojekt finden Sie hier).

Aktuelle Buchprojekte betreffen die Geschichte Israels, das alttestamentliche Sprüchebuch und die Josefsgeschichte (Gen 37-50). Derzeit im Druck ist eine Monographie über The Hermeneutics of Torah (SBL Press 2021) und ein Sammelband über Elephantine in Context (Mohr Siebeck, 2021).

Bernd U. Schipper ist Mitglied mehrerer internationaler Fachgesellschaften und wurde im Juli 2021 zum Ehrenmitglied der britischen Society for Old Testament Study (SOTS) ernannt. Er ist derzeit Sprecher des Seminars für Altes Testament und seit 1.11.2018 Prodekan für Forschung und Internationales der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität.

 

Burgstr. 26, Raum 114
Telefon: 2093-91762

 

Email: bernd.schipper@hu-berlin.de

 

Sprechzeiten:

Bitte wenden Sie sich per Email an bernd.schipper@hu-berlin.de, um einen Telefontermin zu vereinbaren.

 


Curriculum Vitae

 

Curriculum Vitae (english)
 

Publikationen

 

Profil bei academia.edu - Orcid - Research Gate