Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Praktische Theologie (Homiletik/Liturgik und Kybernetik)

Praktikum

Hier finden Sie alle relevanten Informationen sowohl zum Gemeindepraktikum (Modul 350) wie zum Zweiten Praktikum (Modul 573).

Praktikumsinformationen

 


„Erfahrungen mit der gegenwärtigen Situation von Kirche, Gemeinde und Pfarrdienst und deren theologische Reflexion können dazu dienen, Fragestellungen für das weitere Studium zu entwickeln und die Einsicht in deren Relevanz zu vertiefen. Zudem können die Studierenden durch ein Praktikum darin gefördert werden, eigene Vorstellungen vom Auftrag des Pfarrdienstes unter den Bedingungen des kirchlichen und gesellschaftlichen Lebens der Gegenwart zu gewinnen.“ (Richtlinie für das Praktikum des Evang.-Theologischen Fakultätentages 2008)


An der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin wird das Praktikum in vorbereitenden Lehrveranstaltungen und in Einführungs- und Reflexionsworkshops eingeordnet. In der universitären Begleitung werden Wahrnehmungsperspektiven für die Praxis erarbeitet und die Erfahrungen im Praxisfeld wiederum mit dem Studium in Verbindung gesetzt.


Der Nachweis eines Praktikums ist Voraussetzung für die Zulassung zur Ersten Theologischen Prüfung. In den einzelnen Landeskirchen gelten unterschiedliche Anforderungen über die Anzahl und die Einsatzbereiche der Praktika. Bitte informieren Sie sich dazu bei der entsprechenden Landeskirche sowie auf diesen Seiten.


Ansprechpartnerin für alle Fragen zum Praktikum ist Oliver Wegscheider, Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Theologie mit Schwerpunkt Homiletik/Liturgik und Kybernetik.

Index