Humboldt-Universität zu Berlin - Literatur- Religions- und Zeitgeschichte des entstehenden Christentums

Friederike Haller


Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

 

Haller Friederike Bild für Website Kopie.tiff
E-Mail friederike.haller[at]hu-berlin.de

Telefon (030) 2093 - 91753

Burgstr. 26, Raum 314

 

Sprechstunde Mi, 13-14 Uhr und n.V.
telefonisch

 

curriculum vitae

Forschungsgebiet

Lehre

 

 

curriculum vitae

Seit April 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Literatur-, Religions- und Zeitgeschichte des Urchristentums (Prof. Dr. Christine Gerber)

Seit 2019 Schöffin am Landgericht Berlin

2016-2020 Promotionsstipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung

Seit 2016 Arbeit an der Dissertation im Fach Neues Testament, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2015 1. Theologisches Examen in der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

2011 Master of Theology in Christian Ethics, University of Edinburgh

2008-2015 Stipendiatin des Ev. Studienwerks Villigst

2008-2015 Studium Ev. Theologie in Berlin, Edinburgh und Heidelberg

2006-2010 Studium der Rechtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

2006 Abitur an der Deutschen Schule Paris

Geboren 1986 in Bonn

Verheiratet mit Jasper Haller, drei Kinder

Forschungsgebiet

Aktuell arbeite ich an meiner Dissertation zum Thema „Ethik und Ekklesiologie im Epheserbrief. Eine Identitätskonstruktion im frühen Christentum“.

Erstbetreuer: Prof. Dr. Matthias Konradt, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

Lehre


Sommersemester 2022

PS Einführung in die Methoden der Exegese des Neuen Testaments

- Mo 14-16

   

Sommersemester 2021

UE Lektüre (Griechisch) zum Galaterbrief-Seminar
— Mo 14-16

 

Wintersemester 2020/2021

PS Einführung in die Methoden der Exegese des Neuen Testaments (mit Graecum)
— Mo 14-16

Sommersemester 2020

UE Lektüreübung: Jakobusbrief
— Mi 14-16 digital

zurück zum Seitenanfang