Vita

  • geb. am 12.6.1950
  • 1969-1974 Studium Evangelischer Theologie in Berlin und Tübingen
  • 1975-1977 Auslandsstudium: Ökumenischer Stipendiat der orthodoxen Kirche von Griechenland in Thessaloniki/Griechenland
  • 1977-1979 Vikariat in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern in München; 2. Theol. Examen: Ordination
  • 1979-1983 Referent für die Beziehungen zu orthodoxen Kirchen im Kirchlichen Außenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland, Frankfurt/M.
  • 1983-1990 Leitung und Aufbau des Studienkollegs für orthodoxe Stipendiaten der Evangelischen Kirche in Deutschland in Erlangen
  • 1983-1986 Gemeindepfarrer in Erlangen
  • 1989 Promotion summa cum laude zum Dr. theol. an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1990-1996 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Geschichte und Theologie des christlichen Ostens der Theologischen Fakultät der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (Prof. Felmy)
  • 1995 Habilitation für das Fach Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1996 Ernennung zum Universitätsprofessor (C 4) durch die Humboldt-Universität Berlin für den Lehrstuhl Kirchen- und Konfessionskunde (Schwerpunkt: Ostkirchenkunde) an der Theologischen Fakultät
  • Seit 2001 Partnerschaftsvertrag mit der Orthodoxen Geisteswissenschaftlichen St.Tichon-Universität Moskau: Stipendiatenaustausch; Gemeinsame Studierendenkonferenzen im zweijährigen Turnus; Gemeinsame wissenschaftliche Projekte
  • 2000-2003 Prodekan
  • 1.4.2003-1.4.2005 Dekan der Theologischen Fakultät
  • 2005-2008.2009-2013 DFG-Projekt: Kritische Edition der Akten des Concilium Quinisextum (691/2) für die Acta Conciliorum Oecumenicorum
  • 2010-2013.2013-2017 DFG Projekt: Russisch-Deutsches Theologisches Wörterbuch
  • 1.10.2015 Eintritt in den gesetzlichen Ruhestand
  • 1.10.2015-31.3.2016 Seniorprofessur für Konfessionskunde (Schwerpunkt Ostkirchenkunde) an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin