"Orbis Biblicus et Orientalis" (OBO)


Die Monographienreihe  "Orbis Biblicus et Orientalis" hat sich seit ihrer Gründung durch den Fribourger Alttestamentler und Religionshistoriker Othmar Keel im Jahr 1973 zu einem der international renommiertestem Publikationsorgane für die altorientalische Welt entwickelt. In OBO werden sowohl alttestamentliche Arbeiten als auch ägyptologische, assyriologische sowie archäologische und ikonographische Studien veröffentlicht. Die Reihe wird derzeit herausgegeben von Susanne Bickel (Basel), Othmar Keel (Fribourg), Thomas Römer (Lausanne-Paris), Bernd U. Schipper (Berlin), Daniel Schwemer (London) und Christoph Uehlinger (Zürich).