Humboldt-Universität zu Berlin | Faculty of Theology | Israelite History in its Ancient Near Eastern Context | Forschung | Scribal Hermeneutics and Literary Development in Ancient Judaism

Scribal Hermeneutics and Literary Development in Ancient Judaism

 

Das Forschungsvorhaben ist als Kooperationsprojekt mit der Hebrew University Jerusalem (Dr. Michael Segal) und der Harvard Divinity School (Prof. Dr. D. Andrew Teeter) angelegt. In der ersten Förderperiode (2013-2015) werden aus Exzellenzmitteln der HU Berlin und der HU Jerusalem Forschungen zur Textgeschichte des Dodekapropheton, des Proverbienbuches und zur Technik schriftgelehrter Arbeit gefördert.

 

Projektmitarbeiter:

Isabell Hoppe (studentische Hilfskraft, Berlin)

Stephen Germany (wissenschaftliche Hilfskraft)

 

Link zum Kooperationspartner in Israel:

Hebrew University Bible Project