Sina Hofmann

Kurzbiographie

 

Sina Hofmann studierte Alte Geschichte, evangelische Theologie und Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Nach einem Studienjahr an der Hebrew University of Jerusalem 2011/12 mit Schwerpunkt der Judaistik erwarb sie in Berlin den Magister und erhielt für ihre Abschlussarbeit 2014 den Humboldt-Sonderpreis „Judentum und Antisemitismus“.

 

 

Promotionsprojekt

 

Das Promotionsprojekt mit dem Titel „Vom Hören zum Schauen. Der Weg der Weisheit bei Philon von Alexandria“ ist ein Versuch, das Corpus Philonicum aus weisheitlicher Perspektive zu lesen. Die Untersuchung ausgewählter Sprach- und Denkfiguren führt dabei tief hinein in den erkenntnistheoretischen Diskurs seiner Zeit. Im Zentrum steht die Frage, ob und wie Philon es gelingt, in seiner Auslegung der Tora dem Leser ein epistemologisches Konzept zu bieten, das beide Seiten, die jüdische und griechisch-hellenistische, vereinen kann.