Humboldt-Universität zu Berlin - Praktische Theologie und Religionspädagogik

Humboldt-Universität zu Berlin | Theologische Fakultät | Praktische Theologie und Religionspädagogik | Nachrichten | Neuerscheinung: „Stereotype – Vorurteile – Ressentiments. Herausforderungen für das interreligiöse Lernen“

Neuerscheinung: „Stereotype – Vorurteile – Ressentiments. Herausforderungen für das interreligiöse Lernen“



Die Kooperation von Menschen jüdischen, christlichen und muslimischen Glaubens mit dem Ziel interreligiöser Bildung kann nur gelingen, wenn zuvor die alltäglichen und typischen Vorurteile, Stereotypen und Ressentiments thematisiert und in einen produktiven Lernprozess überführt werden.

Der von Mouhanad Khorchide (Münster), Konstantin Lindner (Bamberg), Antje Roggenkamp (Münster), Clauß Peter Sajak (Münster) und Henrik Simojoki (Berlin) herausgegebene Sammelband beschäftigt sich aus unterschiedlichen theologischen und soziologischen Blickwinkeln mit den Einstellungen, Haltungen und Dispositionen von Lehrenden wie Lernenden in Schule und Hochschule. Die hier versammelten Autorinnen und Autoren liefern Forschungsergebnisse aus ganz unterschiedlichen Disziplinen und Kontexten, um damit die Grundlage für eine religionskooperative Bildung in Schule und Hochschule zu legen.

 

Link zum Buch: https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/detail/index/sArticle/57155