Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Michael Otto

Humboldt-Universität zu Berlin - Praktische Theologie (Homiletik/Liturgik und Kybernetik)

Prof. Dr. Gunter Kennel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Adress- und Kontaktdaten

Zurück zum Index


Curriculum Vitae

  • 1980-1987 Studium der Evangelischen Kirchenmusik an der Hochschule für Musik München und der Evangelischen Theologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 1985 Diplom Evaneglische Kirchenmusik, 1987 Studienaufenthalt am King’s College London, 1987 Erstes Theologisches Examen
  • 1980 bis 1987 Nebenamtlicher Kirchenmusiker in München-Neuaubing (Adventskirche)
  • 1987 bis 1989 Fortbildungs- und Meisterklasse Orgel an der Hochschule für Musik München, Orgellehrer: Prof. Franz Lehrndorfer, Meisterklassendiplom

  • 1987 bis 1990 Vikar der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) im Gastvikariat in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (München, Himmelfahrtskirche Pasing)

  • 1989 Zweites Theologisches Examen (Theologische Anstellungsprüfung)

  • 1990 Ordination zum Pfarrer durch die Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) in Bad Bergzabern

  • 1990 bis 1991 Kirchenmusikalisches Praktikum in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (München, St. Markus)

  • 1991 bis 1992 Doktorandenstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

  • 1994 Promotion zum Dr. theol.

  • 1991 bis 1996 Tätigkeit als Lehrbeauftragter für Musiktheorie an der Hochschule der Künste, Berlin

  • 1992 bis 2002 Kirchenmusiker auf einer A-Stelle (100 %) an der Passionskirche Berlin-Kreuzberg, seit 1995 auch der Kirche Zum Heiligen Kreuz Berlin-Kreuzberg

  • 1994 bis 1998 Kreiskirchenmusikwart (Kreiskantor) im Kirchenkreis Berlin-Kreuzberg

  • 1995 bis 2011 Lehraufträge für Kirchenmusik an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin

  • Seit 2002 Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche Berlin – Brandenburg – schlesische Oberlausitz, Organist an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Berlin

  • 2006 bis 2011 Präsident der Konferenz der Leiter der kirchlichen und staatlichen Ausbildungsstätten für Kirchenmusik und der Landeskirchenmusikdirektoren in der Evangelischen Kirche in Deutschland

  • Seit 2011 Honorarprofessor für Praktische Theologie (Kirchenmusik) an der Theologischen Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin

  • Seit 2011 Vorsitzender der Ständigen Konferenz für Kirchenmusik in der Evangelischen Kirche in Deutschland

Zurück zum Index

 

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Leitung der Arbeitsstelle Kirchenmusik der EKBO, Fachberatung, Personalia, Vertretung der landeskirchlichen Kirchenmusik in der Öffentlichkeit u. a.

  • Fortbildungen, Kurse, Teilnahme an internationalen Konferenzen und Symposien im Bereich Kirchenmusik, Orgelinterpretation, Hymnologie, Praktische Theologie, Neues Testament

  • Seit 1990 Lehrtätigkeit an Hochschulen und Universitäten. Dozent (Honorarprofessor) an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universität der Künste Berlin (Schwerpunkte: Hymnologie, Liturgik, liturgisches Singen, Religion und Kultur)

  • Gottesdienstliches und konzertantes Orgelspiel in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche und an anderen Orten in der Evangelischen Kirche Berlin – Brandenburg – schlesische Oberlausitz

  • Regelmäßige Solokonzerte als Organist im In- und Ausland, Zusammenarbeit mit Gastensembles, Orgelfestival Brandenburg – Berlin u. a.

  • Von 2008 bis 2014 künstlerischer Leiter des Vokalensembles Fanny Hensel Berlin an der Kaiser-Wilhelm Gedächtnis-Kirche Berlin

  • Regelmäßige Durchführung von Chor- und Vokalprojekten mit ausgewählten Ensembles, u.a. den Vokalsolisten der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Berlin

  • Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehgottesdienste

  • Komposition schwerpunktmäßig von Orgel- und Chorwerken

Zurück zum Index