Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Literatur-, Religions- und Zeitgeschichte des Urchristentums

Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

 

Topoi am Institut
für Christentum und Antike


Cilliers Breytenbach leitet gemeinsam mit Christoph Markschies das Institut für Christen­tum und Antike. Dort arbeitet zur Zeit eine Forschergruppe des DFG-Exzellenzclusters 264 Topoi. Nähere Informationen zu den Forschungs­projekten auf den Institutsseiten.

 

Habilitationen


Christina Eschner arbeitet zu Gesetzes­diskursen im Frühjudentum.

 

Dissertationen


Darko Anev arbeitet zum "Tod Jesu nach dem Johannesevangelium".

Barbara Beyer arbeitet zum Thema "‛In’ Christus sein in den paulinischen bzw. deuteropaulinischen Briefen".

Geeske Brinkmann arbeitet zu "Pathemata in der urchristlichen Briefliteratur (ausgehend von Paulus)".

Andrew Gradzikiewicz arbeitet zum Thema "New Testament Onomastics".

Bongseup Kim arbeitet zur "Gerechtigkeits­vorstellung bei Paulus".

Jennifer Krumm arbeitet zur "Ausbreitung des Christentums in Galatien".

Hi-Cheong Lee arbeitet zur "Zwei-Wege-Metaphorik in der urchristlichen Literatur".

Annette Potgieter arbeitet zu "Hegemonic and military metaphors in Paul’s letters".

 

Sonstige Projekte


Cilliers Breytenbach bearbeitet zur Zeit die 17. Auflage der wissenschaftlichen Auslegung des Markusevangeliums im Rahmen des 1832 begründeten Kritisch-Exegetischen Kommentars zum Neuen Testament völlig neu und bereitet eine Gesamtdarstellung urchristlicher Heils­vorstellungen vor.

 

Herausgeberschaften


Cilliers Breytenbach ist Mitherausgeber der Zeitschrift Novum Testamentum und der beiden Reihen Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testament (WMANT) und Ancient Judaism and Early Christianity (AJEC). Darin veröffentlicht u.a. Forschungen von Sebastian Fuhrmann, Christine Schlund, David du Toit, Christiane Zimmermann, Christina Eschner und Bärbel Bosenius.

Aktuelle Veranstaltungen


Vom 01. bis 02. Dezember 2016 fand die Berlin International Conference "Paths of Knowledge in Antiquity" statt. Nähere Informationen zum Programm auf der TOPOI Website.

Vom 26. bis 27. Juni 2017 wird der Workshop "The Rise of Early Christianity in Greece and the Southern Balkans" stattfinden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Veröffentlichungen



Fabian Horn, Cilliers Breytenbach (Hg.), Spatial Metaphors. Ancient Texts and Transformations, Berlin 2016.

Cover

Stephanie Schabow, Gemacht zu einem Königreich und Priestern für Gott. Eine Auslegung der basileia-/basileuw-Aussagen in Offb 1,6; 5,10; 20,4.6 und 22,5, Neukirchen-Vluyn 2016.

Cover

Cilliers Breytenbach (Hg.), Paul's Graeco-Roman Context (BETL 277), Leuven 2015.

Cover


Bärbel Bosenius, Der literarische Raum des Markusevangeliums (WMANT 140), Neukirchen-Vluyn 2014.

Cover


Cilliers Breytenbach/Pieter W. van der Horst (Hg.), Sparsa Collecta. The Collected Essays of Willem C. van Unnik. Part Four, Leiden 2014.

Cover