Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Exegese und Theologie des Neuen Testaments sowie die neutestamentlichen Apokryphen

Dissertationsprojekte

 

Abgeschlossen:

  • Philipp Augustin: Die Juden im Petrusevangelium. Narratologische Analyse und theologiegeschichtliche Kontextualisierung der Darstellung der jüdischen Figuren im "Evangelium nach Petrus" (abgeschlossen)
  • Christine Jacobi: Jesusüberlieferung bei Paulus? Untersuchungen zu den Analogien zwischen den echten Paulusbriefen und den synoptischen Evangelien (abgeschlossen)
  • Friederike Kunath: Die Präexistenz Jesu im Johannesevangelium. Untersuchung der expliziten Präexistenzaussagen innerhalb der Textstruktur des vierten Evangeliums (abgeschlossen)

 

Laufende Vorhaben:

  • Ines Luthe: Anfänge des Doketismus? Eine Untersuchung zur Polemik gegen "doektische" Christologie in den Ignatiusbriefen und ihr Verhältnis zur johanneischen Literatur

  • Lillia Milbach: Die Rezeption jüdisch-apokalyptischer Traditionen in christlichen Schriften, untersucht anhand des Verhältnisses von 5. und 6. Esra zu 4. Esra

  • Clarissa Paul: Jesus als Heiler im Lukasevangelium

  • Lena Nogossek: Körperkonzeptionen in markinischen Heilungsgeschichten